Köln Fotografiert Fotokurse und Workshops

Trends der photokina 2014

Photokina Fotografen Live Event Programm
photokina 2014 – Liveshooting
Fotograf Benjamin Von Wong u. Fotomodel Ophelia Overdose
foto: U. Schmid | www.image-box.com

Die Zukunft schon heute erleben

Wer sich ein Bild von der Zukunft der Fotografie machen will, pilgert alle zwei Jahre zur photokina nach Köln. Morgen am Sonntag, den 21. September 2014 bietet sich nochmal allen Besuchern sich einen umfassenden Ausblick auf die Bilderwelten von morgen zu vermitteln.

Kaum ein Medium entwickelt sich so rasant und verändert die Kommunikation der Menschen so umwälzend wie die in diesem Jahr 175 Jahre jung gewordene Fotografie. Von der Daguerreotypie bis zur Video-Brille mit automatischem Dioptrien-Ausgleich auf Basis der Lichtfeldtechnologie hat sich die Fotografie kontinuierlich erneuert, ihre Grenzen erweitert und ihre gesellschaftliche Bedeutung ausgebaut. Ob Standbild oder Video, die Aufnahmegeräte sind multifunktionaler geworden und bewältigen immer mehr Aufgaben mit nur einem Gerät. Imaging-Produkte für den Verbrauchermarkt liefern professionelle Qualität. Schlagworte wie 4K, WiFi, GPS, Curved Sensor, CGI etc. gehören inzwischen zum Alltag der Verbraucher. Es gibt kaum einen Lebensbereich, in dem nicht in irgendeiner Weise bildgebende Verfahren eine Rolle spielen. Deshalb stößt die alle zwei Jahre in Köln stattfindende photokina als Leitmesse der Branche nicht nur aus technischer, sondern auch aus gesellschaftlicher Sicht stets auf großes Besucher- und Medieninteresse. Auch in diesem Jahr werden von ihr Impulse ausgehen, die die das Bild der Zukunft entscheidend prägen.

Dabei stehen
nicht nur innovative Verfahren der Bilderfassung sondern ebenso der Bildbearbeitung, -archivierung, -präsentation, -nutzung und -weitergabe im Fokus. Während es in den frühen Jahren der Fotografie in erster Linie um die wirklichkeitsnahe Abbildung ging, sind es heute auch Verfahren zur Schaffung künstlicher Bilderwelten wie des „Computer Generated Imaging“ für die Erstellung realistisch wirkender Fantasiewelten.

VHS Fotoschule Anmeldung Termin Workshop
Nächste Fototour Wildgänse Niederrhein
Das faszinierende Schauspiel der arktischen Wildvögel. Ein intensives Naturerlebnis für fotobegeisterte Naturfreunde. Emotionen pur sind in der winterlichen Landschaftskulisse am Niederrhein garantiert... Zur Anmeldung

Fotografieren, Filmen, Teilen

Multifunktionalität ist bei den Aufnahmegeräten längst Standard geworden. Mit den modernen Kameras der jüngsten Generation können Anwender fotografieren, filmen, ihre Bilder teilen, drucken und sogar telefonieren. Dabei erreicht die Qualität der Aufzeichnungen von Ton, Video- oder Fotos inzwischen selbst bei den Geräten für private Anwendungen professionelles Niveau. Waren früher jeweils Spezialgeräte erforderlich, um Fotos, Videos oder Ton aufzuzeichnen, wird dafür heute nur noch ein einziges Aufnahmegerät für benötigt. Selbst die Ortsangaben werden in die Aufzeichnungen mit eingebettet.

Fototechnik Photokina Präsentation
photokina 2014 – Moderne Bildkommunikation, Produkte und Anwendungen.
foto: U. Schmid | www.image-box.com

Lifestyle und Mode entdecken die Fotografie

Schon immer war die die Fotografie ein optimales Transportmittel für Lebensart und Mode. Nun entdecken immer mehr Hersteller modischer Lifestyle-Produkte auch Fotografen und Fotografinnen als potentielle Kunden. Das äußert sich beispielsweise in einem wachsenden Angebot an Kamerataschen, Rucksäcken und sogar Handschuhen, die nicht nur praktisch sondern auch chic sind. Schon länger kooperiert die Leica Camera AG beispielsweise mit ihrem Ex-Teilhaber Hermes, wenn es um besonders elegante Kamerataschen etwa für Sondereditionen ging. Inzwischen sind auch andere Modemarken Partner der Traditionsmarke bei Kameragurten und Taschen.

Erstmals präsentiert sich die 175 Jahre alte Modefirma Roeckl auf der photokina. Mit einer neuen gemeinsam mit dem Fachbetreuer für professionelle Fotografen Isarfoto Bothe entwickelten Produktlinie mit Kamerataschen und Fotohandschuhen will der Modespezialist Transport und Handhabung von Fotoequipment eleganter machen (Roeckl/Photo, exklusive Kamerataschen und Fotohandschuhe, Halle 2.1).

Tipp >> Fototour – Nationalpark Eifel – Hohes Venn

Warum nicht in die Luft gehen

Drohnen sind in der Luftbildfotografie zu unverzichtbaren Werkzeugen geworden, die hochwertige Aufnahmen aus der Vogelperspektive ermöglichen. Neu ist ihr Einsatz auch für die Beleuchtung, wodurch sich sowohl in der künstlerischen Fotografie aber auch für Feuerwehr und Polizei wichtige Anwendungen ableiten lassen.

Tipp >> Fotoworkshop – Lichtkunst im Ruhrgebiet

Eines der Highlights im Rahmenprogramm zur photokina 2014 sind auch die Workshops und Live Fotoshootings mit bekannten Fotografen.