Desert Birds

Buchtipp Dessert Birds Flugzeug Fotografie
Endstation Wüstenlandschaft
foto: Kehrer Verlag | Werner Bartsch

Ein Cockpit weist in eine endlose Wüstenlandschaft, eine Gangway steht inmitten einer verlassenen Weite, zeigt gen Himmel und scheint auf Flugzeuge zu warten, die nicht mehr fliegen, auf Passagiere, die nicht mehr kommen.

In den kilometerweiten Wüsten im Südwesten der USA stehen hunderte von stillgelegten und ausrangierten Flugmaschinen auf Halde und blicken ihrem Schicksal entgegen. Während man ihnen sonst stets in der Betriebsamkeit der Flughäfen dieser Welt begegnet, als Zentren in einem Geflecht von Aktivitäten, trifft man sie hier in der absoluten Einsamkeit. Kein Mensch weit und breit, keine Infrastruktur, keine Bewegung. Nicht künstliche Materialien wie Beton, Teer, Stahl oder Glas prägen die Szenerie, stattdessen Sand, ein paar vereinzelte Gräser und Steine.

Werner Bartsch konzentriert sich in seinen Fotografien auf da Neue, das entsteht wenn gewohnte Beziehungen von Objekt und Umgebung aufgelöst werden. Seine Arbeiten zeigen die Widersprüchlichkeit zwischen dem Objekt Flugzeug und dem Kontext der Wüste sowie die Spannung, die sich aus diesem Widerspruch ergibt.

VHS Fotoschule Anmeldung Termin Workshop
Nächste Fototour Wildgänse Niederrhein
Das faszinierende Schauspiel der arktischen Wildvögel. Ein intensives Naturerlebnis für fotobegeisterte Naturfreunde. Emotionen pur sind in der winterlichen Landschaftskulisse am Niederrhein garantiert... Zur Anmeldung

Das ganz spezifische Zusammenspiel von Farben und Formen, die Stimmung des Lichts und die Endlosigkeit der kargen Flächen ergänzen sich zu einer einzigartigen Ästhetik, in der die Faszination, die von diesen Orten und Objekten ausgeht, spürbar wird. Diese Fotografien sind keine Bestandsaufnahme ausrangierter Fliegertypen, keine Dokumentation von Lagerplätzen und Flugzeugfriedhöfen – sie sind eine Hommage an unzählige Stunden in den Lüften und weite Reisen, an Pioniergeist und menschliche Imagination.


fotos: Werner Bartsch

Sie warten auf bessere Zeiten oder dienen als Ersatzteillager. Manche werden von hier aus nie wieder abheben. Viele haben hier nach der finalen Landung ihre letzte Parkposition gefunden. Die Vögel aus Aluminium, die ihre letzte Reise zu den Abwrackplätzen unter der brennenden Sonne der amerikanischen Wüsten angetreten haben, zeigt uns der Fotograf Werner Bartsch. Bilder von Flugzeugen, die wie Kunstwerke wirken.

Die Fotografien, die durch ihre aussergewöhnlichen Farben ins Auge stechen, zeigen das gekonnte Spiel mit der Tiefenschärfe und lenken den Blick des Betrachters auf Szenen, die surreal wirken. Als Kulisse der Himmel, der Sand oder die bizarren Gebirgsketten.

Der gute Druck und das gelungene Layout tragen zur Ästhetik des Bandes bei. Eine schöne Buchempfehlung.