photokina 2012 – Schlussbericht

Technik Fotografie Photokina Köln
photokina2012 – Treffpunkt der globalen Foto- und Imagingbranche in Köln
foto: U. Schmid | www.image-box.com

Branchenleitmesse photokina präsentiert sich internationaler denn je

Mit einem sehr guten Ergebnis ist am Sonntag (23. September 2012) die 32. photokina in Köln zu Ende gegangen. Mit rund 185.000 Besuchern aus 166 Ländern verzeichnete die Weltleitmesse der Foto- und Imagingbranche einen Besucherzuwachs im Vergleich zu 2010 (181.464 Besucher). Der Anteil der Fachbesucher lag bei 48,8 Prozent, davon kamen 42,5 Prozent aus dem Ausland – eine deutliche Steigerung zu 2010 (+7,5 Prozent). Vor allem bei Fachhändlern und Imagingprofis aus Asien (16 Prozent), Nordamerika (26 Prozent) und Osteuropa (40 Prozent) verzeichnete die photokina ein eindeutiges Plus. „Die nochmals deutlich gestiegene Internationalität sowie die starke Ordertätigkeit des Handels unterstreichen die Bedeutung der photokina als internationaler Top-Handelsplatz der Branche“, so das Fazit von Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse GmbH.

VHS Fotoschule Anmeldung Termin Workshop
Nächste Fototour Wildgänse Niederrhein
Das faszinierende Schauspiel der arktischen Wildvögel. Ein intensives Naturerlebnis für fotobegeisterte Naturfreunde. Emotionen pur sind in der winterlichen Landschaftskulisse am Niederrhein garantiert... Zur Anmeldung

Die Messe bestätigt ihre Position als international wichtigster Innovations- und Handelsplatz der Foto- und Imagingbranche – rund 185.000 Besucher aus aller Welt kamen zur photokina 2012 – deutliche Steigerung der Internationalität – Köln zentraler Treffpunkt der globalen Foto- und Imagingbranche.

Tipp >> Fototour Ruhrgebiet – Landmarken – Zwischen Kunst und Wildnis

Christoph Thomas, Vorsitzender des Photoindustrie-Verbandes, Mitveranstalter der World of Imaging, hob die internationale Bedeutung der photokina 2012 als Order- und Networkingplattform für die Foto- und Imagingindustrie hervor und lobte die Innovationskraft der Branche: „Die Unternehmen haben in diesem Jahr ein wahres Neuheitenfeuerwerk gezündet und ihre enorme Innovationskraft, aber auch den Facettenreichtum der Branche von der Aufnahme bis zur Bildausgabe nachhaltig unter Beweis gestellt. Außerdem ist es der photokina 2012 einmal mehr gelungen, die Zukunft der Foto- und Imagingbranche aufzuzeigen. Eines der zentralen Themen ist dabei das zunehmende Zusammenwachsen von Digital Imaging und modernen Bildkommunikationstechnologien.“

Fotomesse Köln Neuigkeiten Trends
photokina2012 – Moderne Bildkommunikation, Produkte und Anwendungen.
foto: U. Schmid | www.image-box.com

Von der Branche sehr gut angenommen wurde die Erweiterung des Angebotsportfolios der photokina 2012 um Produkte und Dienstleistungen der modernen Bildkommunikation wie Mobile Imaging und Connectivity. Die Branche präsentierte zahlreiche neue Kameras mit aktuellster Imagingtechnologie, die Fotos drahtlos in soziale Netzwerke senden und sich durch Apps erweitern lassen. Viele Aussteller griffen diesen Trend auf und zeigten speziell auf dieses Segment abgestimmte Produkte und Anwendungen.

Mit der Aktionphotokina: köln fotografiert!“, die in diesem Jahr bereits zum dritten Mal stattfand, hatten die photokina-Veranstalter das Thema Fotografie schon seit Anfang September über die Grenzen des Messegeländes hinaus erfolgreich in der Stadt implementiert. „köln fotografiert!“ stand unter der Schirmherrschaft des Kölner Oberbürgermeisters Jürgen Roters und bündelte eine Vielzahl von Einzelveranstaltungen, darunter Fotoworkshops, Shootings, Ausstellungen und Events. Nahezu alle in Kooperation mit Kölner Unternehmen und Institutionen durchgeführten Angebote waren sehr gut besucht oder sogar ausgebucht.

Tipp >> Fototour – Nationalpark Eifel – Hohes Venn

Auf großen Zuspruch bei den Besuchern der Photokina stießen auch die Angebote des vielfältigen Eventprogramms. Für die Profis stand der Informationsaustausch über aktuelle Branchentrends, Marktentwicklungen und Businessmodelle im Vordergrund. Anfassen, ausprobieren und erleben war das Motto der Angebote für den Privatanwender. In zahlreichen hochkarätigen Fotoausstellungen spannte die photokina 2012 wieder einen Bogen von Fotodokumentationen und Fotodesign bis hin zum Fotojournalismus und der Fotokunst. Viel gelobt wurde vor allem das Engagement der Leica Camera AG, die in Halle 1 Aufnahmen international bekannter Fotografen präsentierte und Fotokunst für Besucher der photokina zu einem eindrucksvollen Erlebnis machte.

Tipp >> Fotoworkshop – Lichtkunst im Ruhrgebiet

Eines der Highlights im Rahmenprogramm zur photokina 2012 waren auch die Workshops und Live Fotoshootings mit dem bekannten Fotografen Manfred Baumann. In diesem Jahr war es der photokina gelungen den Fotografen Manfred Baumann für sich zu gewinnen. Als Stargast der World of imaging präsentierte Manfred Baumann, im Rahmen der Messe, viele Vorträge, Workshops und Live-Shootings.