Naturfototage Fürstenfeld

Naturfotografie Fürstenfeld Fototage Programm
Naturfototage in Fürstenfeld – Bedrohte Ökosysteme – Eisbär in der Arktis
foto: Florian Schulz | www.visionwildnis.com

15. Internationale Fürstenfelder Naturfototage 2013

Wenn der Naturschutz und die Fotografie eine Symbiose eingehen, dann finden die Internationalen Fürstenfelder Naturfototage vor den Toren Münchens statt. Jährlich treffen sich dort beim größten Natur-Foto-Festival in Europa über 10.000 natur- und fotointeressierte Gäste aus dem In- und Ausland, um Vorträge, Seminare und Foto-Workshops zu besuchen oder am kostenlosen Rahmenprogramm teilzunehmen. „Nordeuropa“ heißt das Thema in diesem Jahr, wenn vom 9.-12. Mai 2013 die Reise durch die wilde Natur des Nordens führt.

VHS Fotoschule Anmeldung Termin Workshop
Nächste Fototour Wildgänse Niederrhein
Das faszinierende Schauspiel der arktischen Wildvögel. Ein intensives Naturerlebnis für fotobegeisterte Naturfreunde. Emotionen pur sind in der winterlichen Landschaftskulisse am Niederrhein garantiert... Zur Anmeldung

Die nordeuropäischen Länder und ihre Ökosysteme stehen exemplarisch für endlose Weite, menschenleere Regionen und unvergleichbare Naturschönheit. Aber auch diese Natur ist bedroht, denn die Schäden, welche der Mensch in einigen Naturräumen hinterlassen hat, sind unübersehbar.

Tipp >> Entdecke Eifel – Fototour Nationalpark Eifel

Renommierte Referenten, wie Gereon Roemer mit „Norwegen“ oder Peter Fabel mit „Ostgrönland“ und „Island“, und engagierte Naturfotografen und Naturschützer, wie Florian Schulz mit „Abenteuer Arktis-Spitzbergen“, Bernd Liedtke mit „Schottland“ oder Willi Rolfes mit „Der Kranich“, zeigen beeindruckende Bilder und erzählen faszinierende Geschichten. Von der Schönheit der Landschaften und deren Tier- und Pflanzenwelt, aber auch von deren Gefährdung. Als Gastland ist Finnland mit Jari Peltomäki und Lassi Rautiainen mit zwei Referenten vertreten.

Zusätzlich wird ein umfangreiches Workshop- und Seminarprogramm angeboten, bei dem in fünf Fotografie-Workshops und vier Seminaren die fotografische Praxis im Vordergrund steht.

Tipp >> Entdecke Ardennen – Fotoreise Natur- und Landschaftsfotografie

Die Wochenendkarte für alle Vorträge von Samstag und Sonntag und dem Barbecue am Samstagabend kostet € 75 und ist nur im Vorverkauf erhältlich. Die einzelnen Vorträge kosten im Vorverkauf zwischen € 5 und € 12. Die verschiedenen Seminare und teils mehrtägigen Workshops kosten im Vorverkauf zwischen € 10 und € 200.

Aus dem kostenlosen Rahmenprogramm am Wochenende ragt die große Natur-Foto-Messe heraus. Annähernd 100 Aussteller stellen ihre neuesten Produkte, Dienstleistungen und Aktivitäten vor. Mit Blitzlicht-Studio, HP-Print-Studio, HDAV-Schule, directAV-Kino, Kamera-Servicestation und Kamera-Verleih, sowie Outdoor-Fernglas- und -Kameratest gibt es zahlreiche interessante Anlaufstellen. Atemberaubende Greifvogel-Flüge, die Sonderausstellung „Faszination Arktis“ sowie Foto- und Sachausstellungen sind weitere Attraktionen im kostenlosen Rahmenprogramm.