Fotografin Hildegard Spickenbaum Portfolio

Hildegard Spickenbaum

Liebe Fotofreunde, auf dem Niederrhein Fotoblog möchten wir Euch gerne einige Fotografen und Fotografinnen vorstellen, deren Art und Weise zu fotografieren wir besonders Sehenswert finden.

Hildegard Spickenbaum lebt den Geist der Fotografie mit Leib und Seele. Die gebürtige Niederrheinerin fotografiert seit mehreren Jahren. Vor allem ihre Architekturfotografien zeichnen sich durch Spannung und Dynamik aus.

Niederrhein Foto Fotografin Hildegard Spickenbaum

Im Interview gewährt sie uns einen Einblick, wie sie ihre Motive angeht und was für sie beim Fotografieren besonders wichtig ist.

Fotografen Niederrhein Portfolio Hildegard Spickenbaum

Wie bist Du zur Fotografie gekommen?
Mein Vater war mein erstes Vorbild. In seiner Freizeit fotografierte er mit einer Leica, die er sich als Student über einen Hochofen-Job erarbeitet hatte. Ich bekam früh eine Kamera. „Blende 8, Belichtungszeit 1/125“, lautete die Anweisung meines Vaters und dies führte damals teilweise zum Erfolg. Eine Kamera begleitete mich eigentlich schon immer.

Doch bewusstes Fotografieren lernte ich erst vor vier Jahren mit einer Digitalkamera. Meine erwachsenen Kinder schenkten mir einen Fotokurs mit Uwe Schmid. Nach und nach zeigte er uns die Grundlagen der Fotografie und den Umgang mit dem Licht. Ich war fasziniert davon meine Bilder selber gestalten zu können.

Auch ohne die Kamera sehe ich dadurch heute die Landschaft und die Architektur ganz anders und nehme Licht viel intensiver wahr. Bei Flickr, wo ich auch meine Bilder online zeige und bespreche, lernte ich einen weiteren Fototrainer kennen, der mich auch sehr beeinflusste. Heute bildet die Architekturfotografie meinen Schwerpunkt. Landschaftsfotografie mache ich zur Entspannung.

Welche Objektive benutzt Du für die Landschaftsfotografie?
Für die Landschaftsfotografie benutze ich an meiner Canon 6D das 24-105mm 1:4 zu 75 %, das 16-35 1:4 zu 20 % und das 70-200mm 1:4 zu etwa 5%.

Auf was achtest Du, bevor Du ein Motiv fotografierst?
Bevor ich das Bild fotografiere überlege ich was ich ausdrücken möchte und denke über die Bildkomposition nach. Ich betrachte sorgfältig das Licht und entscheide mich für den richtigen Standort sowie den besten Bildwinkel und den richtigen Moment. Die kameratechnischen Parameter laufen dank des Trainings, mittlerweile eher im Hintergrund ab. Bei jedem Schuss habe ich die spätere Bearbeitung schon im Kopf.

Wie bearbeitest Du Deine Fotos, mit welcher Software?
Meine Bilder bearbeite ich mit Photoshop CS 6. Hier muss ich noch viel lernen. Das geniale Potential einer Digitalkamera nutzt man jedoch erst mit einem gewissen Know-How in Bearbeitungstechniken. Für eine gutes Bild mit dem vollen Spielraum, muss man die genaue Nachbearbeitung im Kopf haben und sie bei der Fotografie vor Ort schon berücksichtigen. Seit dem ich einen Trainer für die Bearbeitung habe, wird die Qualität meiner Arbeiten in großen Sprüngen besser.

Niederrhein Fotoblog Fotografen Interview

Weitere Fotos von Hildegard findest Du bei Flickr.

An dieser Stelle – vielen Dank Hildegard für das Interview und weiterhin viel Spaß bei all deinen fotografischen Aktivitäten!

Sei dabei und verfolge auf diesem Fotografie-Blog unsere Abenteuer und Erlebnisse. Schreibe einen Kommentar und gewinne mit etwas Glück die Teilnahme an einem spannenden Fotoworkshop!

4 Gedanken zu „Hildegard Spickenbaum“

  1. Die Ausschnitte, die Hildegard Spickenbaum in der Archtikurfotografie wählt, sind sehr interessant und spannend.
    Weniger ist oftmals mehr…
    Es macht Spaß, sich von diesen Fotos inspirieren zu lassen.
    Hilde, weiter so, vielen Dank für Deine Werke!

    Ulrike

    1. Danke für deinen lieben Kommentar Ulrike. ES FREUT mich daß Dir meine Bilder gefallen.

  2. Es macht mir grossen Spass, deine Bilder immer wieder bewundern zu können!
    Du bewegst dich auf einem interessanten und wunderbaren Weg der Fotografie und schenkst mir mit deiner Begeisterung für gute Fotografie sehr viel Ansporn und Freude!

    1. Danke Paul, Dein Kommentar freut mich besonders, weiß ich doch wie lange Du schon Erfahrung mit der Fotografie hast.
      Ich bewundere schon lange Deine Aufnahmen und Arbeiten.
      Ganz liebe Grüße

      Hildegard

Kommentare sind geschlossen.