Fotoschule Erlebe Nordsee Naturfoto

Westerhever 17.06 | 1. Tag

Moin liebe Fotofreunde, kleiner Bericht vom Tag der Ankunft am Leuchtturm von Westerhever, auf der Halbinsel Eiderstedt.

Die atemberaubende Naturlandschaft im Nationalpark des schleswig-holsteinischen Teils des Wattenmeers, mit ihrer faszinierenden Tier- und Pflanzenwelt, präsentierte sich für die Teilnehmer des Fotoseminars Westerhever in einem fantastischen Lichtszenario.

Westerhever Fotografie Natur Landschaft

Das immerwährende Schauspiel der Gezeiten erlebten wir am ersten Tag unseres Seminars hautnah beim Übergang zwischen Tag und Nacht.

wattenmeer_sonnenuntergang_landschaft

Der rot-weiße Leuchtturm ist der zentrale Ausgangspunkt für die vielfältigen Unternehmungen durch dieses einmalige Biosphärenreservat, das eine unerschöpfliche Bibliothek von Fotomotiven und viel Raum für ein kreatives Naturerlebnis bietet.

Sei dabei und verfolge auf diesem Fotografie-Blog unsere Abenteuer und Erlebnisse am Leuchtturm von Westerheversand. Schreibe einen Kommentar und gewinne mit etwas Glück die Teilnahme an einem spannenden Fotoworkshop!

6 Gedanken zu „Westerhever | 1.Tag“

  1. Hallo Uwe,
    als Teilnehmerin dieses Seminars muss ich Dir sagen, dass ich total begeistert bin von dieser Veranstaltung. Die Umgebung ist einzigartig, das Wetter bis jetzt traumhaft, die Leute supernett, die Unterkunft richtig gemütlich und Du stehst immer mit Rat und Tat zur Seite und hast alles sehr gut organisiert. So stelle ich mir ein gelungenes Seminar vor. Wie sagst Du immer: Premium!
    Vielen Dank, weiter so….
    LG Ulrike

  2. Du hast uns an einen Ort geführt der fast unwirklich schön ist, eine riesige einsame Sandbank, Salzwiesen , tausende Schafe, Ich fahre im nächsten Jahr bestimmt noch mal mit.
    Bis auf meine Kamera stimmte einfach ALLES,

  3. Hallo Uwe,

    ich habe Westerhever zum zweiten Mal gebucht.
    Der Ausflug war ein Traum, die Landschaft beeindruckend, die Kursteilnehmer sehr nett und ich freue mich schon jetzt einige von ihnen wieder zu sehen.

    Ganz liebe Grüße Hildegard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.