Datenschutz


Datenschutzerklärung nach der DSGVO

Mit der folgenden Datenschutzerklärung werden Sie darüber informiert, welche Arten Ihrer personenbezogenen Daten zu welchen Zwecken und in welchem Umfang verarbeitet werden. Personenbezogene Daten sind sämtliche Informationen, die eindeutig einer bestimmten natürlichen Person zugeordnet sind oder diese Zuordnung zumindest mittelbar erfolgen kann.

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen
Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler
Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher
Bestimmungen ist:

Uwe Schmid – Fotografie
Am Strücksken 1A
47228 Duisburg
Deutschland
Tel. 02065-677997
Fax. 02065-677998
E-Mail: mail@uwe-schmid.de
Website: uwe-schmid.de

II. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten
Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

Uwe Schmid
Am Strücksken 1A
47228 Duisburg
Deutschland
Tel. 02065-677997
Fax. 02065-677998
E-Mail: mail@uwe-schmid.de

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie bitte direkt an die für den Datenschutz verantwortliche Person, per E-Mail oder postalisch an die oben genannten Adressen.

III. Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Personenbezogene Daten werden gemäß den Grundsätzen der Datenminimierung, d. h. nur dem Zweck angemessen und erheblich sowie auf das notwendige Maß beschränkt verarbeitet. Die Datenverarbeitung ist zweckgebunden – nur für festgelegte, eindeutige und legitime Zwecke.

2. Datenlöschung und Speicherdauer
Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

3. Datenempfänger
Bei der Verarbeitung Ihrer Daten arbeiten wir mit den folgenden Dienstleistern zusammen, die Zugriff auf Ihre Daten haben:

# Webhosting-Anbieter
PHP-Friends GmbH
Duisburger Straße 375
46049 Oberhausen

# Eventvermarktung u. Zahlungsdienstleister
New Work SE
Dammtorstraße 30
20354 Hamburg
Deutschland


4. Erhobene Daten in Formularen und E-Mails
Wir erheben in Formularen oder E-Mails und verarbeiten die folgenden personenbezogenen Daten über Sie:

  • Kontaktinformationen
  • Zahlungsinformationen
  • Mitteilungen

5. Zweck der Datenverarbeitung
Wir verarbeiten Ihre Daten zu den folgenden Zwecken:

  • Betrieb/Bereitsstellung der Webseite
  • Vertragsabwicklung
  • Qualitätssicherung
  • Buchungen und Bestellungen
  • Kontaktanfragen und zugesandte Nachrichten
  • Sicherheitsmaßnahmen

6. Berechtigte Interessen
Bei der Verarbeitung Ihrer Daten verfolgen wir die folgenden berechtigten Interessen:

  • Vertragserfüllung
  • Verbesserung unseres Angebots
  • Schutz vor Missbrauch

7. Datenquellen
Wir erhalten die Daten von Ihnen (einschließlich über die von Ihnen verwendeten Geräte).

8. Speicherdauer
Wir speichern Ihre Daten:

  • wenn Sie in die Verarbeitung eingewilligt haben höchstens solange, bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen,
  • wenn wir die Daten zur Durchführung eines Vertrags oder zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten benötigen höchstens solange, wie das Vertragsverhältnis mit Ihnen besteht oder gesetzliche
  • Aufbewahrungsfristen laufen,
  • wenn wir die Daten auf der Grundlage eines berechtigten Interesses verwenden höchstens solange, wie Ihr Interesse an einer Löschung oder Anonymisierung nicht überwiegt.

9. Rechte des Betroffenen
Sie haben – teilweise unter bestimmten Voraussetzungen – das Recht,

  • Auskunft über die Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen,
  • Ihre Daten zu berichtigen,
  • Ihre Daten löschen oder sperren zu lassen,
  • die Verarbeitung einschränken zu lassen,
  • der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen,
  • Ihre Daten in einem übertragbaren Format zu erhalten und einem Dritten zu übermitteln,
  • Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten für die Zukunft zu widerrufen und
  • sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde über eine unzulässige Datenverarbeitung zu beschweren.

10. Erfordernis oder Verpflichtung zur Bereitstellung von Daten
Soweit dies bei der Erhebung nicht ausdrücklich angegeben ist, ist die Bereitstellung von Daten nicht erforderlich oder verpflichtend.

IV. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles
Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Das Betriebssystem des Nutzers
  • Den Internet-Service-Provider des Nutzers
  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
  • Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

3. Zweck der Datenverarbeitung
Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

IV. Cookies
Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt:

  • Spracheinstellungen
  • Log-In-Informationen

Die auf diese Weise erhobenen Daten der Nutzer werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung
Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.
Für folgende Anwendungen benötigen wir Cookies:

  • Übernahme von Spracheinstellungen
  • Merken von Suchbegriffen

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

1. Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

V. Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde
Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem das Unternehmen seinen Sitz hat.
Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden:

https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Link/anschriften_links-node.html.

VI. Recht auf Datenübertragbarkeit
Eine betroffene Person hat das Recht hat, die Daten, die sie betreffen und die sie selbst dem Verantwortlichen übergeben hat, in einem „strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten“, auch und insbesondere für den Zweck, sie anderen „ohne Behinderung durch den Verantwortlichen“ zu übermitteln.

VII. Sicherheit der personenbezogenen Daten
Personenbezogene Daten sind angemessen gegen fremden Zugriff gesichert, einschließlich dem Schutz vor unbefugter oder unrechtmäßiger Verarbeitung und vor unbeabsichtigtem Verlust, unbeabsichtigter Zerstörung oder unbeabsichtigter Schädigung. Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, werden dem aktuellen Stand der Technik entsprechend – Verschlüsselungsprotokolle (z. B. TLS | Transport Layer Security ) über HTTPS eingesetzt. Dieser Sicherheitstechnologie-Standard ermöglicht eine verschlüsselte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Webserver. Aufgrund der Verschlüsselung per TLS ist der Datenverkehr zwischen dem Webbrowser und dem Server vor unbefugtem Mitlesen oder vor Manipulation geschützt. Die Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend angepasst.

VIII. Links zu anderen Websites
Links zu anderen Websites sind in als solche gekennzeichnet. Da kein Einfluss darauf möglich ist, inwieweit auf den verlinkten Webseiten die geltenden Datenschutzbestimmungen eingehalten werden, wird ausdrücklich empfohlen, dass Sie sich auch bei anderen Websites über die jeweiligen Datenschutzerklärungen informieren.

IX. Social Media Links
Diese Webseite beinhaltet Verlinkungen zu den sozialen Netzwerken Facebook und Twitter. Die Verlinkungen sind in als solche gekennzeichnet und eindeutig erkennbar an dem jeweiligen Logo der Anbieter.

Die Inhalte auf dieser Webseite können datenschutzkonform in sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter geteilt werden, für die diese Datenschutzerklärung keine Gültigkeit hat. Die dort geltenden Bestimmungen entnehmen Sie bitte den entsprechenden Datenschutzerklärungen der einzelnen Anbieter. Diese sind unter den folgenden Links zu finden:

Facebook – https://www.facebook.com/about/privacy
Twitter – https://twitter.com/privacy?lang=de

Vor dem Aufruf der entsprechenden Verlinkungen erfolgt keine Übermittlung von personenbezogenen Informationen an die jeweiligen Anbieter. Der von Ihnen getätigte Aufruf ist zugleich die Grundlage für die Datenverarbeitung durch die jeweiligen Anbieter.

Eine automatische Übertragung von Nutzerdaten an die Betreiber dieser Plattformen erfolgt durch dieses Tool nicht. Ist der Nutzer dieser Webseite bei einem der sozialen Netzwerke angemeldet, erscheint bei der Nutzung der Social-Buttons von Facebook oder Twitter ein Informations-Fenster, in dem der Nutzer den geteilten Inhalt vor dem Absenden bestätigen kann.

X. Google Kalender | Fotoworkshop Kalender Termine
Auf der Seite Fotoworkshop Kalender Termine Fotoseminare ist ein Google Kalender bzw. Google Calendar per iframe (Inlineframe) als Web-Version eingebunden. Hierbei handelt es sich um den Onlinedienst zur Terminverwaltung des US-amerikanischen Unternehmens Google. Wenn Sie die o.g. Seite besuchen, wird automatisch eine Verbindung zu Servern von Google hergestellt. Der Dienst ermöglicht die Übernahme von Daten in einen Google Kalender. Die Datenschutzrichtlinie des Kalenderbetreibers Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/. Die Nutzung von Google Kalender erfolgt im Interesse einer überschaulichen Darstellung sowie der leichten Auffindbarkeit aller Angebote und Veranstaltungstermine. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar

XI. Datenverwendung – Buchungen Fotoworkshop, Fotokurse, Fototouren
Um eine Buchung für einen Fotokurs, Fotoworkshop oder einer Fototour vorzunehmen ist die Angabe Ihrer Kontaktdaten erforderlich. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten übermittelt und gespeichert. Sie müssen dabei nur die mit einem Sternchen markierten Felder (Pflichtfelder*) angeben, sowie die Buchung betreffenden Daten.

Diese Daten sind:

  • Vorname
  • Nachname
  • E-Mail Adresse
  • Strasse und Hausnummer
  • Postleitzahl
  • Ort
  • Land
  • Zahlungsmittel bzw. Zahlungsdaten

Darüber hinaus muss im Feld „Passwort“ ein persönliches Passwort vergeben werden. Mit dem Passwort, das der Nutzer vergibt, wird ein Account auf xing.com erstellt. Nach Abschluss der Buchung erhält der Nutzer dort Zugang zu seinem persönlichen Teilnehmerbereich.

Zudem speichern wir Ihr Buchungsdatum und den Zeitpunkt.

Darüber hinaus gehende Angaben im Feld

  • Firma
  • Telefonnummer
  • Adresszusatz

sind keine Pflichtangaben.

Die von Ihnen auf unserer Webseite angegebenen Daten sind personenbezogene Daten und werden von uns verarbeitet und genutzt, um die Bearbeitung der Buchung und die Erbringung der angeforderten Leistung sicherzustellen. Auch nutzen wir Ihre Daten um Sie bezüglich der Buchung oder bei Ihrem Aufenthalt relevanten Informationen zur Verfügung zu stellen. Die bei der Buchung erhobenen personenbezogenen Daten werden an folgende Dritte weitergeleitet:

New Work SE
Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg

Links zu Datenschutzbestimmungen von New Work SE
https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung/druckversion
https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung/informationen-die-wir-auf-grund-ihrer-nutzung-von-xing-automatisch-erhalten
https://www.xing-events.com/de/datenschutz-faqs-teilnehmer

Über die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Nutzung der New Work SE Produkte wird in den Datenschutzbedingungen von New Work SE informiert, die jeder Nutzer beim Ticketkauf/beim Erstellen eines Kontos zur Kenntnis bekommt.

XI. Änderungen dieser Datenschutzerklärung
Es bleibt das Recht vorbehalten, diese Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern.

XII. Link zur Datenschutz-Grundverordnung
Die Komplette Datenschutz-Grundverordnung können Sie hier als .pdf-Dokument herunterladen.

XIII. Stand dieser Datenschutzerklärung
Oktober 2020