Köln Dom Fotografie Event Fotokunst

Köln – Camera Obscura

Köln Dom Fotografie Event Fotokunst
Köln Dom – Camera Obscura – Für Besucher ein einzigartiges Erlebnis
foto: U. Schmid | www.image-box.com

Martin Streit – Lichtkammer
30.08-28.09.2014

Der Künstler Martin Streit errichtet auf dem Roncalliplatz, zu Füßen des Kölner Doms, eine begehbare Camera Obscura. Im Innern der geräumigen Konstruktion erwartet die Besucher ein einzigartiges Erlebnis: Durch ein kleines Loch fällt die Projektion der mächtigen Südfassade in den abgedunkelten Raum und lässt ohne weitere technische Hilfsmittel ein Bild entstehen. Je nach Lichtintensität erscheint dort der auf den Kopf gestellte Dom zum Greifen nah oder fern wie eine unwirkliche Erscheinung. Veranstaltet wird das Projekt vom Erzbistum Köln anlässlich der 850-Jahr-Feier der Überführung der Gebeine der Heiligen Drei Könige von Mailand nach Köln.

[promo]

Diesem besonderen Zauber des Gegenstands spürt Martin Streit auch in seinen fotografischen Aufnahmen nach. Der weite Platz vor dem Kölner Dom ermöglicht es, mit einer über 13 m langen, begehbaren Camera Obscura zu arbeiten. Mit der Betrachtung des Foto-Abbilds im Innern der Camera verlässt der Besucher das betriebsame, weltliche Geschehen auf der Domplatte und begibt sich auf die Ebene einer illusionistischen Projektion. Er verlässt den materiellen Ort der Zerstreuung und taucht ein in einen spirituellen Ort der Konzentration, Kontemplation und sinnlichen Aura.